Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

Happy New Year


Meine Liebsten <3

Ich hoffe, dass ihr alle gut in das Jahr 2014 reingerutscht seid und einen guten Start ins neue Jahr hingelegt habt.
Ich mag diese Reviews vom Jahr nicht so und bei mir wäre das sowieso sehr kurz ausgefallen... ich meine, mein Blog läuft zwar schon seid gut einem Jahr, dh existiert schon so lange. Ich habe auch schon zwischendurch ein oder zwei Sachen gepostet, aber so richtig blogge ich erst seit diesem September! =) Und ich muss sagen es macht sehr viel Spaß!

Für mich war 2013 ein spannendes Jahr. Ich habe mein Abitur gemacht und musste, da ich wusste ich möchte auf gar keinen Fall anfangen mit studieren, mir einen Plan B suchen. Nach zahlreichen Bewerbungen unter anderen bei einem Kulturellen Jahr hatte ich mega viel Glück und wurde bei dem ersten Jahrgang für das Freiwillige Soziale Jahr im Bereich Pädagogik ausgesucht den es hier in Sachsen gibt. Ich habe mein FSJ also angefangen und habe dort schon sehr viel erlebt und bin schon, denke ich und wurde mir gesagt, reifer geworden. Jetzt muss ich zugeben, fühle ich mich schon eher bereit zu studieren, aber was? Achje... die Pläne überwerfen sich. Ich weiß dank meines FSJ, dass ich nicht Lehrerin werden möchte. Ich glaube auch Gott sei Dank für die Kinder! ;) 2013 war ein auch Jahr wo ich viele neue Leute kennen gelernt habe. Ich habe viele Erfahrungen für mein Leben gesammelt, mit dem Chor sind wir richtig durchgestartet und alles in allem war es ein super Jahr! Recht schnell, aber das Leben wird nicht langsamer dank Internet und Co!

2014 schaue ich nun auch Optimistisch entgegen: ich werde mein FSJ dieses Jahr beenden, werde auf jeden Fall anfangen mit studieren und vielleicht wenn es klappt ausziehen. Darauf freue ich mich schon mega, ich hoffe das es klappt. Eigene erste Wohnung, gerne auch in einer WG,  eigenen Haushalt führen, kommen und gehen und essen wann und was man will.... klar sind damit auch viele kosten verbunden aber ja.. =) Für mein Blog bedeutet 2014 eigentlich nichts anderes als einfach nur füllen mit Informationen über mein Leben, über Bücher und Filme die ich gelesen bzw geschaut habe, und wachsen. Ich freue mich über jeden Follower und Kommentar, dass ermutigt mich weiter zu machen. Klar ist mein Blog nur ein kleiner zwischen vielen, aber ich denke meine Zusammenstellung aus so vielen verschiedenen Sachen macht ihn ein klein bisschen einmalig. Viele spezialisieren sich auf z.B. DIY, Kosmetik, Kpchen oder nur Bücher und Filme. Aber meine Interessen liegen schon immer bei vielen verschiedenen Sachen. Mal schauen was das für die Zukunft heißt.

Also wünsche ich Euch heute noch einen angenehmen Feiertag und allen Schulkindern noch schöne restliche Ferientage!

xoxo Cörnchen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare.
Schau doch später mal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. <3