Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

{Let's cook together] 15' rice pudding

Hallo Grinsekatzen <3

Habt ihr mal auf den Kalender geschaut? Es ist schon Februar! Februar Leute. Ich war gerade beim Jahreswechsel und im Januar. Jetzt ist schon der 11.! Und ja... ich habe das Datum verpeilt.
Ich hatte davon erzählt, dass ich bei Inas Bloggerprojekt mit mache. Und jetzt wirklich die Frage... was ich kochen??! Ja. Aber nur das Nötigste. Wirklich. Ich hasse kochen! Stundenlang stellt man sich hin um ein leckeres Gericht zu zaubern, was man dann in 15 Minuten gegessen hat. Versteht mich nicht falsch, ich gehe auch gerne lecker essen. Viele Köche machen das ja aus Leidenschaft, aber mir fehlt die Geduld und der Ideenreichtum. Ich liebe es aber wiederum zu backen. Da kann man zwischendurch auch schon einmal kosten.
Also.. warum mache ich bei dem Projekt mit? Weil ich zeigen will, dass manchmal "Fertigprodukte" (Nein, einen chemischen Milchreis aus dem Becher ist eklig!!!) bzw. Anrührgerichte auch lecker sind. Und wenn es mal schnell gehen soll ist das besser, als eine Stunde lang einen Milchreis zu kochen!


Milchreis ist für mich ein Kindergericht. Natürlich esse ich es auch gerne. Aber ich habe Milchreis in meiner Kindheit so oft gegessen, und immer wenn ich krank war. Und ich war oft krank. Da gehören für mich zum typischen schnellen Milchreis schlicht und einfach Apfelmus und Zucker & Zimt dazu. Einfach schlicht. Und es macht alle glücklich <3


Dieses Mal habe ich ein Anrührmix von Kaufland genommen. Es ist egal welche Mischung, eigentlich laufen alle gleich ab und schmecken gleich. Ob nun Dr. Oetker, Aldi, Lidl, ... alles Rille.
Man brauch nur 500 ml Milch und eine Verpackung.
Die Milch kocht man auf bis die Milch hoch kommt, nimm den Topf schnell von der Herdplatte und rührt die Mischung darunter.


Danach lässt man den Milchreis 10 Minuten stehen. Nicht weiter umrühren, vll kann man das wieder auf die Herplatte stellen, muss aber nicht.
Nach den Zehn Minuten rührt man noch einmal um und FERTIG! =) Schnell, oder? Und ja... auch lecker. Vll nichts im Vergleich zu dem selber gemachten Milchreis der eine Stunde oder so dauert, aber so geht es auch mal! =)


Als letztes kommt noch der Apfelmus und Zucker & Zimt drauf und fertig. Und ja, einmal Kind immer Kind, so gute Laune auf dem Essen und vor allem auf Milchreis MUSS sein! =)

Guten Appetit <3


Kommentare :

  1. Au ja...lecker. Ich nehme meistens auch den Milchreis aus der Tüte - nur dieses Mal nicht...und das war echt sch***anstrengend, aber jetzt habe ich DAS auch mal gemacht :D ich esse den auch schon immer nur mit Zimt und Zucker. Oder warm mit Kirschen *lekka* Liebste Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japp =) Und genau deswegen, habe ich es aus der Tüte genommen. =) Ich will hier niemanden sagen ich wäre die super köchin und ich beneide auch alle, die dass sind, aber ich bringe weder die geduld noch das talent dafür mit =)

      <3

      Löschen

Ich freue mich immer über Kommentare.
Schau doch später mal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. <3