Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

{Review} Töchter des Windes - Nora Roberts

Hallo meine lieben Grinsekatzen <3

Erinnert ihr Euch noch an diese Review? Nora Roberts hat ja eine Irland - Trilogie geschrieben. Den ersten Teil habe ich letztens irgendwo gefunden und den zweiten Teil (super genau die selbe Ausgabe von Weltbild *.*) habe ich letztens bei einer der Facebook - Buchtauschbörsen gekauft. Super Idee. Jetzt suche ich noch den dritten Teil in der Ausgabe... hat die wer?

Hier kaufen: Amazon

In dem zweiten Teil der Trilogie, geht es um die Schwester von Maggie, Brianna Concannon. Sie führt eine kleine Pension in Clare und diese auch ziemlich gut. Sie ist als eine begnadete Köchin bekannt. In einer ruhigen Saison, im Januar wo es kalt und verstürmt in Irland ist, quartiert sich ein berühmter Schriftsteller aus Amerika bei ihr für ein halbes Jahr ein. Er möchte gerne ein neues Buch schreiben und das in Irland. Ein Einzelgänger und Mürrisch. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass Brianna eine so wunderschöne Frau ist...
Wer denkt, dass Maggie und Ronan aus Band 1 gar nicht mehr dabei sind, hat sich getäuscht. Die beiden erwarten nämlich ein Kind und die Eröffnung ihrer kleinen Galerie steht kurz bevor. Und dann stößt Brianna beim Ausmisten des Dachbodens auf alte Schriftstücke ihres Vaters...






Als die eisigen Winterstürme über Irland hinwegfegen, quartiert sich überraschend ein Gast in der kleinen Pension von Brianna Concannon ein. Grayson Thane, ein amerikanischer Schriftsteller, will den Winter in aller Einsamkeit verbringen. Doch manchmal macht das Leben seine eigenen Pläne.





Der wilde Wind peitschte fluchend über den Atlantik und trommelt mit den Fäusten auf die Felder der westlichen Grafschaften ein.





 Ich habe als zweites Buch auch wieder die Weltbild Ausgabe. Finde ich schön =) Und das Original - Cover finde ich wie schon bei dem ersten Buch, echt lahm. Auf dem Weltbild - Cover sieht man über einen Gartenzaun auf das Meer und ein kleines Häuschen raus. Die normal Ausgabe von blanvalet ist auch ziemlich nichtssagend, ein Sonnenuntergang über Hügel. Ich finde das hat so gar nichts mit dem Buch und Irland zu tun. Den in dem Buch wird Irland die ganze Zeit ziemlich grün beschrieben.









Ja, ich finde das Buch ehrlich besser als das erste. In diesem Buch geht es mehr um Irland und die Stimmung und das Grün. Die Traditionen. Den im Gegensatz zu Maggie, lebt Brianna in der Dorfgemeinschaft und liebt sie. Durch ihre kleine Pension ist sie viel mit Menschen zusammen. Ich mag ihren ruhigen und teilweise sehr unbeholfenen, naiven Charakter mehr als den Charakter der Maggie. In dem ersten Teil der Trilogie hat man den Anschein, dass man die beiden Schwestern nur so kennen lernt. Und in dem Teil jetzt, geht man näher auf Irland ein.
Das heißt, Liebesgeschichte kommt zwar nicht zu kurz, aber der Aspekt, dass man von Irland in dem Buch hoffentlich (ich war leider noch nie in Irland, aber so stelle ich es mir auch vor) ein schönes Bild bekommt. Die Geschichte zwischen Maggie Und Gray ist auch süß gestaltet, doch wo das im ersten Band der Hauptaspekt war, die Liebesgeschichte, kommt in dem Teil jetzt noch viele andere Aspekte hinzu. Gray schreibt eine Geschichte, Maggie und Ronan bekommen ein Kind und Eröffnen eine Galerien, dann sucht ein Privatdedektiv  noch nach deren Schwester und dann gibt es noch eine Aktie die es zu verkaufen gilt (von ihrem Dad gekauft) aber an der mehr als nur Geld hängt. Ein reines Abenteuer ;)

In Verbindung mit dem ersten Teil ist es bestimmt schön zu lesen.
Viel Spaß beim Lesen <3

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare.
Schau doch später mal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. <3