Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

{Lesefreude} 23. April ist Welttag des Buches - Verlosung

Meine liebsten Grinsekatzen,

Es ist so weit. Es ist endlich der 23. April (Hier gratuliere ich ganz herzlich meiner kleinen Schwester zu ihrem Burzeltag :D ) und es ist der Tag für alle Buchblogger. Denn wir feiern mit unseren Blogs und der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" Euch, unsere lieben Leser und wollen Euch auch mal zum lesen anregen. Hier könnt ihr die Liste einsehen, wo alle über 950 Teilnehmenden Blogs aufgeführt sind.



Und das tolle, ich habe von dem Dumont - Verlag für Euch ein Buch zugeschickt bekommen. Ich danke dem Verlag für das Angebot und das Buch riesig, ich denke ich habe etwas tolles für Euch ausgesucht.



So als Buch - und Filmblog habe ich mir gedacht, viele kennen den Film "Wasser für die Elefanten". Aber kennt ihr eigentlich auch das Buch dazu? Nein? Na dann, teilnehmen und gewinnen. Als kleines extra bekommt ihr einen süßen Anhänger dazu in Elefantenform. Super süß.
Worum geht es in dem Buch: (Quelle: Dumont Buchverlag)

Letztes Jahr in Chicago: Der über 90-jährige Jacob Jankowski beobachtet, wie ein Zirkus seine Zelte aufschlägt. In ihm werden Erinnerungen an eine Zeit wach, die die beste und die schlimmste seines Lebens war …

Siebzig Jahre zuvor: Jacob steht nach dem Unfalltod seiner Eltern vor dem Nichts. Verzweifelt springt er auf irgendeinen Zug auf – und landet bei Benzinis spektakulärster Show der Welt, einem drittklassigen Wanderzirkus. Unter Artisten, menschlichen Kuriositäten, den überall hinter den Kulissen schuftenden Arbeitern und den wunderbaren Tieren der Menagerie findet Jacob rasch Freunde. Und bald verliert er auch sein Herz: an die zauberhafte Dressurreiterin Marlena – und fast gleichermaßen an Rosie, eine reizende, verfressene Elefantendame, die hartnäckig jedes Kunststück verweigert. Leider ist Rosies Sturheit in den Hungerzeiten der Großen Depression ein echtes Problem – wenn auch kein so großes wie Marlenas gefährlich eifersüchtiger Ehemann.

Letztes Jahr in Chicago: Ein sehr alter Mann beschließt, noch einmal in den Zirkus zu gehen – und ein neues Abenteuer beginnt …


Wie könnt ihr das Buch gewinnen?
Schreibt mir doch einfach, was das schönste Buch gewesen ist, was ihr über ein Tier/Tiere gelesen habt.
Vielleicht finde ich doch dann auf den ein oder anderen Buchtipp. Ihr müsst weder meinem Blog folgen, noch fordere ich Euch zu etwas anderem auf, einfach nur diese Frage in einem Kommentar beantworten und Eure E - Mail hinterlassen.

Das Kleingedruckte:
- Ich mache leider nur ein FSJ und kann es mir nicht leisten, dass Buch nach Österreich oder in die Schweiz zu schicken. Seid ihr einverstanden damit, dass Porto zu übernehmen, dann dürft ihr jedoch auch daran teilnehmen.
- Teilnehmen könnt ihr nur, wenn ihr 18 Jahre alt seid bzw. eine schriftliche Einverständniserklärung eurer Eltern habt.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Umtausch oder die Barauszahlung ist auch ausgeschlossen.
- Weder der Verlag noch ich haften für Verluste oder Beschädigungen während des Postweges. 
- Die Verlosung dauert vom 23. April 2014 bis zum 30. April 2014 um 23.59 Uhr.

Ich wünsche Euch noch Viel Spaß beim Lesen und Viel Glück beim Gewinnen <3



Kommentare :

  1. Guten Morgen,
    ein sehr schönes Buch über Tiere oder viel mehr eine sehr schöne Reihe, die ich gerne gelesen habe ist die Gregorreihe von Suzanne Collins in der u.a. Ratten, Kakerkaken und Fledermäuse eine große Rolle spielen.
    LG Noa
    noajael@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh von der habe ich noch nie was gehört, aber dann werde ich sie mir mal anschauen.....ich wusste gar nicht, dass sie außer Panem noch Bücher veröffentlicht hat ;)
      LG Cörnchen

      Löschen
  2. Boah ich steh auf Elefanten, hab das ganze Haus voll. Elefantengießkanne, Plüschtiere, Holzfiguren, Schlüsselanhänger, Fotos, Bücher,, ... Ich kenne aber verürckterweise nur die Buchverfilmung und würde soo gerne das Buch lese.

    Lies doch mal die Reckless reihe, da kommt u.a. ein toller Fuchs vor ;)

    LG Inka (lebensleseliebelust@web.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, na Elefanten sind aber auch sehr süße Tiere :)
      Und ja leider bin ich bis Reckless bei Frau Funke noch nicht gekommen... da hatte mich die Leseprobe die ich dazu hatte einfach nicht angesprochen... :(

      Löschen
  3. Hallo :)
    Habe bisher noch keine Tierbücher gelesen. Aber das wird sich ändern. Hab mir aber bei reBuy Olive und das Haus der Schatten – Jacqueline West bestellt. Ist aber noch nicht angekommen. Lg
    blackencurious@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich kann dir das Buch "der Elefant verschwindet" von Haruki Murakami empfehlen :).
    Viel Spaß damit,
    Lena
    lenabaumann[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja passend zum Theme Elefanten ;)
      LG Cörnchen

      Löschen
  5. Hallo,
    ich fand "Firmin. Ein Rattenleben" sehr schön, es geht um eine bücherliebende Ratte :-)
    Liebe Grüße

    Ponine
    http://nichtnocheinbeautyblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh eine "Leseratte" =) das hört sich doch super an, danke für den Tipp.
      LG Cörnchen

      Löschen
  6. Hallo :-)

    Erstmal vorweg: Danke für so ein tolles Gewinnspiel.
    Ich möchte liebend gerne daran teilnehmen.

    Ein schönes Buch in dem ein Tier vorkommt? Wie wäre es mit "Bob, der Streuner"? Ein wirklich süßes Buch mit einem tollen Kater in der Hauptrolle.

    ivonne.h{at}live.de

    Liebe Grüße
    Ivonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem, dass mache ich doch sehr gerne. <3
      Ich bin ja nun durch meinen eigenen Kater ein riesen Katzen Fan, da muss ich das doch mal lesen... obwohl es sich ehrlich gesagt wie ein Kinderbuch anhört :D
      LG Cörnchen

      Löschen
  7. Oh, "Feuerbote" war genial! von David Clement-Davies !

    Kann ich nur empfehlen, ist aber schon ein Weilchen her, das ich es gelesen habe :)

    Liebe Grüße
    Kati

    katja.wiebe@googlemail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      das hört sich für mich nach einem Drachenbuch an... Feuerbote. Aber das nehe ich auch als Tier, sogar als mein Liebstes wenn es das geben würde... =D
      LG Cörnchen

      Löschen
  8. Hallo,

    oh ein tolles Buch, dass schon lange auf meiner Wunschliste steht. Da würde ich gerne mein Glück einmal probieren.
    Ein Buch über Tiere: da kann ich George Orwells Klassiker "Farm der Tiere" empfehlen.

    Liebe Grüße,
    Julia (scriptoflife.buecherblog@gmail.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch habe ich im Englisch LK gelesen und somit sehr genau erörtert. Interessante Story, man benörigt aber den Background. Und mir haben die Tiere einfach nicht gefallen, trotzdem danke für den Tipp.
      Bis trotzdem im Lostopf, liebste Grüße Cörnchen

      Löschen
  9. Hey :)
    Das Buch möchte ich super gerne lesen, da ich den Film echt toll fand :)
    Ein Buch über Tiere, dass ich toll fand....das ist schwer, aber wenn ich gerade mal so in mein Regal schaue, würde ich sagen: Phantastische Tierwesen&wo sie zu finden sind - Harry Potter
    Also da geht es auf jeden Fall um Tiere und ich fand das super interessant, welche Tiere J.K. Rowling sich alle ausgedacht hat, aber ich glaube, dass ist eher was für Harry Potter Fans ;)
    Liebe Grüße,
    Jana
    janas-traumwelten@t-online.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh was für eine super Idee. Das Buch steht natürlich auch in meinem Regal und ich fand es auch sehr super. Mir haben speziell die Drachen sehr gefallen, so die verschiedenen Arten, und dann noch das ganze Kleingetier... ach eigentlich alles. Man fühlte sich wie Hermine die sich auf Hagrids Unterricht vorbereitet :D
      LG Cörnchen

      Löschen
  10. Hallo :)

    Ich würde auch gerne in den Lostopf hüpfen, da ich den Film sehr gerne sehen will, aber vorher das Buch lesen möchte.
    Mir hat das Buch "Glennkill" von Leonie Swan ziemlich gut gefallen. Es war lustig und schön zu lesen.

    Liebe Grüße
    BookWorm

    kathrin.langgartner@gmail.com

    AntwortenLöschen
  11. Das schönste Tierbuch war auf jeden Fall Homer & Ich (: Wunderbare Geschichte und wahr dazu.
    k.hilton@volloeko.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, bei Homer muss ich an die Simpsons denken... leider bin ich nicht so er S. Fan aber ich schau mal, vielleicht lese ich das Buch mal :)
      LG Cörnchen

      Löschen
  12. Auch wenn das nicht direkt ein Buch im Sinne von Roman ist, kann ich dir doch nur "Simons Katze" sehr ans Herz legen - kleine Comicstreifen, bei denen ich immer wieder herzlich lachen muss (gibt es auch auf Youtube, zum Reinschnuppern...) Vielleicht interessiert dich das ja :)

    Liebe Grüße, Katharina (steinkatharina(ät)gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, vor Simons Cat stand ich schon des öfteren. Obwohl ich ja tatsächlich die Videos mehr mag, diese Geräusche die die Katze macht *.* niedlich und super süß. Und dann und wann erkenne ich meine eigene Katze wieder. =)
      LG Cörnchen

      Löschen
  13. Das schönste Buch das ich über ein Tier gelesen habe? Ganz klar "Desperaux", ich habe dieses Buch geliebt awit ich ungefähr 8 Jahre alt war XD
    Einen schönen Welttag des Buches!
    LG Anja aka iceslez librovision.blog@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OMG, du kennst Desperaux?! Das ist ja mega.... nicht viele kennen das Buch. Ich musste es mal lesen für den Wettbewerb "Wer liest gewinnt" und wir fanden es alle super süß. Die Autorin hat noch ein anderes Buch geschrieben über einen kleinen Hasen aus Keramik... und die Reise um die Welt... es heißt glaube Edward Tulante oder so... kann ich auch nur sehr empfehlen. <3
      LG Cörnchen

      Löschen
  14. Das schönste Tierbuch war definitiv Beautiful Joe, auch wenn es da viel um Tierschutz und Misshandlung von Tieren geht. Es geht um einen Hund, dessen Schwanz und Ohren kupiert werden, der durch dieses schreckliche Erlebnis aber in eine Familie kommt, die sich stark für den Tierschutz einsetzt. Wunderschön geschrieben, tolle Menschen.

    E-Mail: paralauscher.blog@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och das hört sich aber traurig an. :( Aber danke für den Tipp.
      LG Cörnchen

      Löschen
  15. Ach da muss ich doch auch gleich mitmachen.
    Das schönste Tierbuch das ich bis jetzt gelesen habe? Hmm... schwere Frage.... Da fällst mir spontan "Ein Winter mit Baudelaire". Eine tolle Geschichte über die Freundschaft zwischen einem Obdachlosen und einem Hund.
    VLG Cornelia

    cornelia.erlacher@gmx.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp. Das hört sich nach wahrer und trauriger Freundschaft an.
      LG Cörnchen

      Löschen
  16. Hallöchen!

    ein tolles buch für das ich gerne in den Lostopf hüpfe.

    Das schönste Tierbuch: James Bowen - Bob der Streuner Ein buch über die Seelenverwandtschaft von james und dem Kater bob. Die beiden sind die Attraktion Londons.

    LG Anne

    annekruggel@yahoo.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke für den Tipp. Das klingt aber super, und das in freier Wildbahn :D
      LG Cörnchen

      Löschen
  17. Hallo!
    Ich würde auch gerne in den Lostopf hüpfen.
    Buchempfehlung: Is was, Dog? Dunja Hayali Lg

    wassim-alschrou@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  18. Danke für die tolle Aktion, ich hüfpe direkt mit in den Lostoph :-D
    Ich wollte den Film immer sehen, aber es wäre natürlich noch schöner, die Geschichte zu lesen! Da ich diesen Monat Glenkill und Garou gelesen habe, bin ich jetzt total auf dem Schaf-Trip, die wolligen Hauptdarsteller sind aber auch einfach nur liebenswert.
    Ich bin unter Butterblume7@gmx.de erreichbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh berühmte Schafe? Da kannte ich bisher nur Shaun das Schaf. Und die Schafe dort sind schon spitze. Aber danke für den Tipp.
      LG Cörnchen

      Löschen
  19. Ich würde auch gern das Buch und den hübschen Anhänger gewinnen.
    Den Film habe ich bereits gesehen, wollte aber schon länge auch einmal die Geschichte dazu lesen.

    Das einzige Buch mit Tierbezug, was mir im Moment einfällt ist auch "Glennkill" gewesen. - Einfach beeindruckend, wie man Tiere in die Rolle von Menschen versetzen kann.. Dazu passend fällt mir jetzt noch "Watership Down" / "Unten am Fluss", und George Orwells "Farm der Tiere" ein. Die beiden kennst Du aber sicherlich auch schon.?

    Ganz liebe grüße aus Leipzig,
    von Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Tieren in Menschen oder Tiere mit menschlichen Eigenschaften hat mich schon in Fabeln beeindruckt :) Tatsächlich kenne ich nur Farm der Tiere, Unten am Fluss sagt mir vom Namen was, Da habe ich bestimmt schon einmal was davon gehört.
      Oh noch jemand aus Leipzig :) Na dann viele Grüße aus Leipzig an Leipzig zurück ;)
      <3 Cörnchen

      Löschen
  20. Das schönste?!? Hmmm... Ich weiß nicht genau. Das witzigste und origniellste bisher waren aber sicher die Mordsmöwen von Sina Beerwald.

    Die Elefanten stehen aber schon lange auf meiner Wunschliste. Vielleicht klappt es ja... :-)

    Bei mir gibt´s auch einen tollen Gewinn. Schau doch mal vorbei:
    http://toms-lesewelten.blogspot.de/2014/04/blogger-schenken-lesefreude-welttag-des.html

    LG, Thomas!

    AntwortenLöschen
  21. Guten Abend,

    oh ich bin letztes Jahr durch den Welttag des Buches schon auf dieses Buch aufmerksam geworden. Leider hat es dort nicht geklappt und seitdem steht es auf meiner Wunschliste. Abgesehen davon mag ich Elefanten im allgemeinen sehr gerne und bin froh das wir durch die Kinder eine Dauerkarte für den Zoo haben denn die produzieren dort fleißig Nachwuchs ;-)

    Schöne Tierbücher gibt es viele aber ich empfehle dir mal etwas zum schmunzeln und zwar
    "Vom kleinen Maulwurf der wissen wollte wer ihm auf den Kopf gemacht hat"

    Viel Spaß beim lesen ;-)
    herzliche Grüße
    Andrea

    Bei mir gibt es momentan auch 3 Bücher zu gewinnen, schau doch mal vorbei
    http://queenofhome.wordpress.com/2014/04/21/blogger-schenken-lesefreude-2014/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist ein Kinderbuch was ich geliebt habe. Ich habe es hier zu Hause stehen und ich muss jeden Mal wieder lachen. So böse es auch ist, es ist einfach so niedlich lustig =) Und man kann etwas lernen... ob das nun wichtig ist ist eine andere Sache :D
      LG Cörnchen

      Löschen
  22. Mein absolutes Lieblingstierbuch war ja immer Kleine Katze Piri. Das bekam ich in der zweiten Klasse und habs seitdem immer mit mir rumgeschleppt, sogar zum Lesewettbewerb daraus vorgelesen (: Was ich aktuell auch gut finde, sind die Reihen von Erin Hunter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erin Hunter ist doch die, die gerade in der Welt Maßen von Büchern über diese Katzen verbreitet oder? Wo keiner mehr weiß, was Anfang und was Ende ist... hmm ja vor denen stand ich schon einmal, aber es waren mir einfach zu viele :) Und die zählen ja eher zu den Kinderbücher... :D
      Bist trotzdem dabei :D
      LG Cörnchen

      Löschen
  23. Sehr schöner Gewinn! Da muss man einfach sein Glück versuchen!

    Mein Lieblingsbuch über ein Tier ist "Bob, der Streuner" von James Bowen. :-)

    Liebe Grüße, Elena
    (elenapelipas@web.de)



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch das hat schon mal jemand geschrieben, da muss es doch wirklich niedlich sein.
      LG Cörnchen

      Löschen
  24. Huhu! Hmm.. Da ich eher weniger bis garkeine Tierbücher lese, kann ich hier schlecht was empfehlen. Das letzte Buch, dass ich in der Art gelesen habe ist Ostwind. *grins* Ich kenne dann noch diverse Kinderbücher, wie den kleinen MAulwurf wissen möchte wer ihm auf den Kopf gemacht hat, oder "Weißt du eigentlich wie lieb ich dich hab". Welches Buch ich noch nicht gelesen habe, aber vor kurzem gekauft ist: Firmin, ein Rattenleben. DAS werd ich definitiv in nächster Zeit in Angriff nehmen! :) Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Sami (samiii06@web.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das Buch mit den zwei Häschen habe ich auch bei mir zuhause stehen. Ich bin ein riesen Fan davon das ist so mega niedlich. Ostwind... hmm kam da nicht erst ein Film in den Kinos?
      LG Cörnchen

      Löschen
  25. "Der unglaubliche Ivan" ist ein tolles Buch über Tiere. Obwohl es ein Kinderbuch ist, liebe ich es und musste sogar einige Tränen vergießen :)

    Liebe Grüße
    Carly

    c.gencer1991@gmail.com

    AntwortenLöschen
  26. Huhu,

    hüpfe sehr gerne in den Lostopf :)

    Bob der Streuner kann ich dir sehr empfehlen. Eine super faszinierende Geschichte! Ich liebe das Buch :)

    Liebe Grüße Sinni

    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bob der Streuner... dieses Buch sollte wohl schnellstmöglich auf meine WuLi. Du bist glaube schon die 3. oder 4. die das Buch empfehlen kann... *.*
      LG Cörnchen

      Löschen
  27. Hallo,

    letztes Jahr habe ich das Buch "Glennkill - Ein Schafskrimi" gelesen. Das fand ich richtig klasse.

    LG
    Christine
    christinefrank@badaboum.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ein Schafskrimi.... Ich bin zz in Thriller und Krimi Laune, aber ein Schafskrimi... das hört sich ja interessant an. Ob ich Glennkill wohl ernst nehmen kann?! :D
      LG Cörnchen

      Löschen
  28. Uiiiii... den Film wollte ich immer mal sehen aber hatte das Buch noch nicht gelesen und gucke ungern den Film VOR dem Buch - würde mich daher sehr, sehr drüber freuen! :)
    Ich überlege jetzt schon die ganze Zeit, ob ich in meinem Bücherregal ein Buch habe, in dem ein Tier vorkommt - also jetzt als Protagonist sozusagen. Aber dem ist irgendwie nicht der Fall. Da ich aber zwei Kinder habe, gucke ich jede Menge Bilder- und Kinderbücher mit ihnen an - und darunter ist natürlich auch der Klassiker "Die kleine Raupe Nimmersatt" (obwohl Raupen ja jetzt nicht die niedlichsten Tiere sind...), Benjamin Blümchen (Ha! Ein Elefant!! ;) ), und jede Menge Schäfchen, Häschen, Bärchen, Mäuschen und all die Tiere, die sich in Kinderbüchern so tummeln. :)
    Liebste Grüße und: Töröööööö!
    Pamela (pamd(at)gmx.de)

    AntwortenLöschen
  29. Hallo,

    oh ja, das Buch will ich schon so lange haben... Also was habe ich denn über Tiere gelesen? Da muss ich erstmal nachdenken. Früher als Kind/Jugendliche habe ich Geschichten mit Tieren geliebt. Also ich habe letztens ein Jugendbuch gelesen, das heißt "Die Fledermaus braucht Freunde" von Dieuwke Winsemius. Das war ganz gut und man hat einiges über Fledermäuse gelernt.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  30. Asche über mein Haupt, es gibt tatsächlich kein Buch, was mir dazu einfällt. Aaaber ich hab eins, dass mich total interessiert und ein absolutes Wunschbuch auf meiner Liste ist: Der unvergleichliche Ivan. Das Buch ist wohl aus der Sicht eines Gorillas geschrieben. Finde ich wirklich interessant.
    LG Sandy
    Themalaso[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  31. "Ein Winter mit Baudelaire" kann ich nur empfehlen. Er erzählt die Geschichte einer Freundschaft zwischen einem Hund und einem Mann, der in die Obdachlosigkeit gerät....
    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare.
Schau doch später mal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. <3