Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

{Review} Der Kuss des Dämons - Lynn Raven


Hier kaufen: Amazon






Der Inhalt ist leicht zu klären: stellt Euch nen billigen Abklatsch von Twilight vor, und ihr habt den Inhalt in einer etwas anderen Rahmenform. Neuer heißer Schüler an der Schüler, unantastbar und Frauenheld. Dawn ist am Anfang alles andere als Begeistert von ihm, aber nach und nach strahlt er eine Faszination auf sie aus. Bei einer Reinigungsmaßnahme in einem Theater rettet er sie in übermenschlicher Geschwindigkeit von der herabfallenden Bühnentechnik. Und sie fängt an, Sachen über ihn in Erfahrung zu bringen. Warum ist er in der Stadt? Und warum wohnt er in einem kleinen fast verfallenden Haus mitten im Wald?
Und Dawn erfährt nicht nur Sachen über ihn, sondern auch Sachen über ihre verstorbenen Eltern, die sie in Lebensgefahr bringen.





Es beginnt als Liebe auf den zweiten Blick - nie im Leben hätte die junge Dawn es für möglich gehalten, dass ihre Gefühle ausgerechnet von Julien erwidert werden. Er ist der unnahbar Coole und unheimlich schöne Neue an der Highschool. Doch an Julien haftet auch ein dunkles Geheimnis, das Dawn in die Welt der Vampire fuhrt und aus dem Liebestraum bald ein Albtraum macht.





Ein Oberlicht auf einem Flachdach über Nacht offen zu lassen war, als bettele man um einen Regenguss und die darauf folgenden nassen Fußböden - oder um einen Einbruch.





Nachdem Lynn Raven 10 Jahre lang in Deutschland gelebt hat, vermute ich, dass sie das Buch nur auf Deutsch geschrieben hat, den ich habe keine Englische Version gefunden. Dieses Cover ist auch somit das einzige Cover. Darauf ist ein Mann und eine Frau zu erkennen, die ihre Gesichter zueinander hin beugen, als wollen sie sich gleich Küssen. Es scheint mir im Wasser zu sein.
Ich finde das Cover passend zum Buch, beides ist eigentlich sehr nichtssagend. Aber das Cover lässt wenigstens auf den Titel und den "Kuss" hindeuten.








Wenn ihr es geschafft habt bis hierher zu lesen, habt ihr auch mitbekommen, was ich denn von dem Buch halte. Eigentlich so gut wie gar nichts. So langweilig wie schon lange nicht mehr. Es ist schlicht und einfach ein billiger Twilight - Abklatsch. Grobe Inhalt ist der selbe, nur die ganzen Details wurden geändert. Ich habe das ganze Buch gehofft, es würde besser werden. Und kennt ihr das? Man hat bei guten Büchern doch die ganze Zeit und gutes Gefühl. Das es Spaß macht zu lesen und man fühlt sich in das Buch rein. Bei diesem Buch hatte ich das nicht. Gott sei Dank, kommt man schnell durch das Buch durch, aber ich habe es nur als Belastung gesehen. Diese düstere Stimmung war einfach nur langweilig.
Warum dann zwei Eulen? Wie gesagt man konnte durch das Buch locker durchkommen, es war keine Belastung und man hat es nicht vor sich her geschoben. Und dann hat Frau Raven wenigstens noch ein bisschen Kreativität an den Tag gelegt, so dass es ein anderes Ende war und die Vampire auch keine "richtigen" Vampire sind, sondern "Lamia". Das erinnert mich ein wenig an die Akradien - Trilogie.... gab es da nicht auch eine Lamia - Rasse?! :D Na Gott sei Dank, wurden die Bücher später geschrieben, sonst hätte ich Lynn Raven vielleicht noch was anderes vorgeworfen :D
Also, ich für meinen Teil würde das Buch niemanden Empfehlen. Ich finde es grässlich und werde sicher auch die anderes Teile nicht lesen. Wenn müsste es ein wirklich großer Zufall sein.

Allen anderen wünsche ich trotzdem Viel Spaß beim Lesen <3

1 Kommentar :

  1. Heyho Cörnchen :)
    schau mal hier :D

    http://kiala-fantasyfreak.blogspot.de/2014/04/insider-gewinnspiel-auslosung-d.html

    LG Kiala

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare.
Schau doch später mal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. <3