Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

{Review} Die Bestimmung - Veronica Roth

Hallo =)
Ich musste doch genau vor dem Kinostart mindestens eines der Bücher gelesen haben. Die haben so gute Rezensionen bekommen und der Trailer zum Film hat auch gelockt...
Und da wollte ich das erste Buch kaufen, Hardcover da die letzten beiden bis dahin noch nicht als Paperback raus waren, aber nirgendswo gab es die. Ich bin von einem Buchladen zum anderen.... verzweifelt hat Cörnchen das einfachste gemacht und den ersten Band einfach in Englisch geholt. Ich meine ich verstehe ja alles und ob nun Englisch oder Deutsch ist Rille. Und die anderen sind auch PB :) Trotzdem meine Reviwe auf Deutsch ;)
Hier kaufen: Amazon






Beatrice lebt mit ihrem Bruder und ihren Eltern in Chicago. Die dort lebenden Menschen sind in sogenannte Fraktionen mit bestimmten Charaktereigenschaften aufgeteilt: Abnegation (Altruan - Die Selbslosen), Amity (Amite - Die Friedfertigen), Candor (Candor - Die Freimütigen), Dauntless (Ferox - Die Furchtlosen) und Erudite ( Ken - Die Wissenden). Ich bin der Meinung, die Englischen klingen schöner, deshalb werdet ihr hier die Englischen Begriffe weiter hören.
Also durch einen großen Aufstand und Krieg sind die Menschen in bestimmte Fraktionen geteilt wurden, jede steht für ihre eigenen Charakterzüge und gibt bestimmten Charaktereigenschaften die Schuld für den Krieg. Bis zu dem 16 Lebensjahr wohnt man bei den Eltern in der Fraktion, dann muss man einen Test machen und bekommt eine Fraktion zur Wahl gestellt, welche am besten zu einem passt. Ob man die nun wählt ist jedem freigestellt, denn ein Gesetzt lautet, dass niemand seine Testergebnisse mit jemanden Teilen darf. Selten jedoch gibt es tatsächlich Menschen, die ihre Fraktion verlassen haben, denn es bedarf viel Mut um seine Familie und sein bisheriges Leben für ein völlig neues Leben zu tauschen.
Als Beatrice ihren Test macht lebte sie mit ihren Eltern in Abnegation. Doch sie fühlte sich schon immer etwas anders. Bei dem Test kommt raus: sie ist Unbestimmt - Divergent. Und das ist eine Gefahr, denn die Unbestimmten sind eine Gefahr für die Gesellschaft. Sie sind Unberechenbar. Die Aufzeichnungen ihres Testes werden verfälscht und sie soll laut ihrer Prüferin dort unterschlupf suchen, wo sie keiner Vermutet. Die wählt Dauntless. Dort fällt sie schon kurz nach Wahl der Fraktion auf, denn sie ist die erste, die den Sprung in die Tiefe zum Zugang der Dauntless, wagt. Dort trifft sie auf Four, der Trainer. Denn Tris (wie sie sich ab da nennt) und die anderen müssen ein Aufnahmeritual bestehen: von den 19 Jugendlichen werden nur 10 aufgenommen. Die anderen werden dann Fraktionslos und somit ausgestoßen.
Ein kampf beginnt bei jeder der Beste sein wird... und nicht alle werden überleben. Tris wird in diesen Wochen erwachsen und reift unglaublich, macht neue Erfahrungen und lernt neue Leute kennen und lernt mehr über sich und die Fraktionen, als ihr lieb ist... denn das Wissen ist Gefährlich...





Fünf Fraktionen, Fünf verschiedene Lebensformen sind es, zwischen den Beatrice sich entscheiden muss, als sie sechzehn wird. Sie weiß: es ist die wichtigste Wahl ihres Lebens, denn sie entscheidet über ihre Familie, ihre Freunde, ihre Feinde. Doch der Test, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte. Die aber gelten in der Welt, in der sie lebt, als hoch gefährlich...





There is one mirror in my house.
In unserem Haus gibt es nur einen einzigen Spiegel.





 Die Cover im Deutschen und Englischen sind haargenau die selben. Unterschiedlich jedoch sind nur (logisch) die Titel: Divergent (was Unbestimmt heißt) und Die Bestimmung. Der Kreis mit dem Feuer in der Mitte ist das Zeichen der Dauntless, die Fraktion die Tris gewählt hat und die größte Zeit in dem Buch verbringt. Im blauen Hintergrund ist eine Stadt zu sehen. Ich finde, es ist ein wirklich schönes und gelungenes Cover ;)







Ich bin von dem Buch begeistert gewesen. Bzw bin es. Es hat so viel Spaß gemacht darin zu lesen, der Inhalt... ach. Der Inhalt ist so ganz anders als man denkt. Mal wieder eine Weltuntergangsstimmungs - Dystopie dachte ich mir. Na okay. Die Tribute haben mich ja wirklich nicht so begeistert, einfach die Stimmung war nicht toll.
Aber Divergent, da passt alles. Ich mag die Charakter Tris und Four sehr. Auch Caleb, der Bruder von Tris ist gut, und die Freundin, Christina, ist eine nette Person. Ich bin ein bisschen traurig, dass auch einige doch auch gute Charakter sterben, aber das gibt dem ganzen doch etwas anderes. Nicht immer ein Happy - End ist auch mal spannend. Apropos Ende, ihr wisst so ein Steckenpferd von mir und mir wichtig... super! Nicht zu kurz, zieht sich aber auch nicht hin. Das Ende kommt so plötzlich, man ist überrascht, dass auf einmal so einen Umschwung ist. Aber ich finde es interessant was man auch in dem Moment alles so über Tris' Familie erfährt.... so viele doch schon wichtige Informationen, bis zuletzt hinter dem Zaum gehalten - toll =D
Ach ich kann Euch jetzt über das Buch einiges vorschwärmen, aber lest doch einfach selber ;)
Viel Spaß dabei <3

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare.
Schau doch später mal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. <3