Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

{Review} Wen küss ich und wenn ja, wie viele? - Mara Andeck

Hier kaufen: Amazon
 

Lilia ist eine exzessive Tagebuchschreiberin und macht es immer und überall. Und wir können das Lesen was sie aufgeschrieben hat. Anfangen tut ihre Geschichte an ihrem 16. Geburtstag bei dem sie Abends alleine im Zimmer sitzt und... Tagebuch schreibt. Eigentlich hatte sie mit einer Überraschungsparty gerechnet, aber Fehlanzeige. Und nun sitzt sie da, müsste eigentlich für ihr Lieblingsfach Bio pauken und denkt darüber nach, dass sie noch nie geküsst worden ist. Eigentlich schade.
Am nächsten Tag verhaut sie die Klassenarbeit und gibt gar nichts ab, aber der Lehrer merkt nichts. Denn seine Kinder haben mit den Arbeiten gespielt und sie aus dem Fenster geschmissen. Lilias Chance das auszumerzen und sie will einen Vortrag halten. Um das Balzverhalten im Tierreich. Und Männer. Aber das was sie da liest geht das auch im Selbsversuch? Lilias bester Freund Tom kommt gar nicht in Frage, aber da wäre noch Jakob, der heißeste Tipp in der Klasse. Aber für den müsste sie vorher noch üben....





Lilia hat es satt! Da sitzt sie nun an ihrem 16. Geburtstag - die erhoffte Überraschungsparty ist nicht in Sicht, die nächste Klassenarbeit droht, aber das Schlimmste: Lilia hat noch nie einen Jungen geküsst. Das muss sich ändern! Wie passend, dass Lilia sowieso gerade damit beschäftigt ist, ihr Bioreferat zum Thema "Balzverhalten im Tierreich" vorzubereiten. Immerhin sind Menschen auch nur Tiere ohne Fell. Und so beschließt sie kurzerhand, ihr neues Wissen einfach auf ihr eigenes Liebesleben anzuwenden...
Ziel des Ganzen: Am Ende will Lilia küssen - und zwar unbedingt den Richtigen!





Problem: Seit exakt drei Stunden bin ich sechzehn.





Mara Andeck ist eine Deutsche Autorin. Was sagt uns das? Das Deutsche Cover ist das Originale. Auf dem Cover sieht man gaaaanz viele Kussmünder, in verschiedenen Rosa- bis Rottönen. Mit grüner Schrift ist der Titel geschrieben. Da es sich bei dem Buch um ein "Tagebuch" handelt, hätte mich ein Bild mit Personen ehrlich gesagt nur verstört :) Also sehr passend.








Lilias Tagebuch ist zum schießen. Wie man es erwartet ist es in Tagebuchform geschrieben. Da Lilia aber nicht einmal am Tag schreibt, und zwar immer und überall und alles ist der Begriff "Liebes Tagebuch" Gott sei Dank nicht vorhanden. Lilias Abenteuer ist schön beschrieben, aber leider nur sehr Oberflächlich. Wie zu erwarten hat das Buch keinerlei Tiefgang, aber welche Jugendbücher für Mädchen zum Thema Liebe hatten das jemals?! :D Mir stört diese Form des Tagebuches. Irgendwie kann ich mich nicht damit anfreunden. Tut mir Leid.
Das vorliegende Buch ist der erste Teil von drei weiteren, also ist das Ende ziemlich offen. Es ist zwar ziemlich vorhersehbar, trotzdem nett. Auch dieses Potz - Blitz - Jetzt passiert alles, stört mich dort eher weniger.
Interessant: der Leser weiß mehr als Lilia selber. Denn wir bekommen immer die Möglichkeit E - Mails von Tom lesen zu können. Das bringt dem Leser mehr als einmal zum schmunzeln und man bekommt so die Einsicht von "zwei" Seiten.
Ich kann das Buch für die passenden Altersklasse sehr empfehlen. Obwohl ich manchmal noch den Anflug von jugendlicher Romantik habe, gefallen mit die "Freche Mädchen - Freche Bücher" einfach besser. Das kann ich auch mit meinen alten 20 noch lesen :D
Viel Spaß beim lesen <3


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare.
Schau doch später mal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. <3