Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

{Review} 4400 - Die Rückkehrer [Staffel 1]







Zwischen 1946 und 2004 sind 4400 Menschen jeden Alters Spurlos verschwunden. Dann tauchen plötzlich alle auf einmal 2004 in der nähe von Seattle wieder auf, ohne Erinnerungen und ohne gealtert zu sein. Alle Menschen sind Ratlos und das Homeland Security kümmert sich erst einmal um alle. Denn bei fast allen ist das Leben der Familie, der Freunde und Bekannte weiter gelaufen. Teilweise sind die Angehörigen sogar schon Tod. Nach und nach sollen die 4400 wieder in die Gesellschaft eingegliedert werden, dass stellt sich aber als komplizierter raus, denn nach und nach entwickeln die Menschen außergewöhnliche Fähigkeiten.
Alles in allem stehen die Menschen vor einem Rätsel, aber keiner kann sagen was passiert ist. Man munkelt, dass Außerirdische die Menschen entführt haben.





Die Serie hat eine Pilotfolge die 120 Minuten geht. In dieser Folge können die Zuschauer beobachten, wie die wichtigsten Charaktere der Serie verschwinden; aus welcher Situation und in welchem Jahr.
Dann springt es ins Jahr 2004 als bei einem vermeintlichen Meteoritenschauer in der nähe von Seattle plötzlich 4400 Leute wie aus dem Nix auftauchen. Die Homeland Security ermittelt und findet heraus, dass es sich um 4400 vermisste Personen der letzten 58 Jahre handelt. Man beginnt zu ermitteln und liefert die 4400 erst einmal in ein vorübergehendes Lager ein und untersucht sie.













1. Folge: Die Rückkehr - Pilot
2. Folge: Der neue und verbesserte Carl Morrissey - The new and improved Carl Morrissey
    3. Folge: Empfängnis - Becoming
    4. Folge: Feuerprüfung - Trial by fire
    5. Folge: Das weiße Licht - White Light







Leider habe ich kein normales Trailervideo gefunden bzw. wollte das Blogger nicht haben... deshalb das.







Ich stehe ja nun ein klein wenig auf so abnormales  und Sci - Fi mäßig. Und 4400 ist einer der ersten Serien, die mich in den Bann gezogen haben, 2005 war ich gerade einmal 11 Jahre alt, aber mal ehrlich, die Serie hat was. Akte X ist passend dazu nur Mulder und Scully wurden etwas abgewandelt. Und beide haben nur einen Fall zu lösen. 4400 Menschen die verschwunden sind und dann wieder auftauchen, und dann der Wellen - Effekt. Das hört sich wirklich wie Akte X an. Die Dramatik kommt nicht zu kurz, dann wäre da noch Liebe, der Hang zum Abnormalen und die wichtigste Frage die im Raum steht: was ist passiert? Irggendwie hängen alle Personen zusammen und das macht das ganze so interessant. Man möchte gerne wissen, was sie für Fähigkeiten haben und wozu sie sie einsetzten und was die Konsequenzen sind. Und wie leben sie sich wieder ein?
Auch wenn die Musik in der Serie einen nicht gerade vom Hocker haut, die Musik des Vorspann ist total toll. So freaky =)
zu 5 Eulen hat es dann doch nicht gereicht, gleich zum Suchti wurde ich nicht, dass ich alle schauen musste.
Ich kann es Euch wirklich empfehlen, man sollte wenn man Fan des Genres ist, es einmal geschaut haben.
Viel Spaß beim Schauen <3


Kommentare :

  1. Hallo Süße,
    das klingt spannend! Danke für den Tipp ;o)
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey =) kein Problem, immer gerne =)
      LG Cörnchen

      Löschen

Ich freue mich immer über Kommentare.
Schau doch später mal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. <3