Hier fängt die Geschichte an. It’s a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife. Call me Ishmael. Lorsque j’avais six ans j’ai vu, une fois, une manifique image dans un livre sur la Forêt Vierge qui s’appelait “Histoires Vécues”. Wer da? Es fiel Regen in jener Nacht, einer feiner, wispernder Regen. All children, except one, grow up. Als ich fünfzehn war, hatte ich Gelbsucht. Ich hatte mir nie viele Gedanken darüber gemacht, wie ich sterben würde, obwohl ich in den vergangenen Monaten allen Grund dazu gehabt hätte. Sanchez hasste es, wenn Fremde in seine Bar kamen. There was no possibility of taking a walk that day. In einer Höhle in der Erde, da lebte ein Hobbit. Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte. Während sie sich auf die Knie fallen ließ und anfing zu weinen, schaute er sich nach allen Seiten um. Die Temperatur im Zimmer sank rasch. Als ich aufwachte, ist die andere Seite des Bettes kalt. Auf ein Wort, Gregorio, wir wollen nichts in die Tasche stecken. Frustriert betrachtete ich mich im Spiegel. Der Künstler ist der Schöpfer schöner Dinger. „Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor seiner Brust. Ein für alle Mal. Das Auto fuhr davon und ließ das kleine Mädchen auf dem Parkplatz zurück. Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. An diesem letzten Nachmittag des Jahres, war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. In meiner frühsten Erinnerung bin ich drei Jahre alt und versuche meine Schwester umzubringen. Ich kenne die Melodie des Lebens. Ach, was muß man oft von bösen Kindern hören oder lesen! „Beeil dich!“ Dies war für mich ein denkwürdiger Tag, da er gewaltige Veränderungen in mir bewirkte. Letztes Jahr im November hat ein Buch mein Leben gerettet. Es gibt bestimmte Orte, an denen wir uns rumtreiben. Es ist jetzt 64 Jahre her, dass der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifiziert haben, und vor 43 Jahren haben die Wissenschaftler ein Heilmittel dagegen entwickelt. „Ich verstehe…“, sagte der Vampir nachdenklich und ging langsam durch das Zimmer zum Fenster hinüber. Es bleibt so wenig Zeit. ENDE

{Review} Die Auswahl - Ally Condie

Hier kaufen: Amazon







Cassia lebt mit ihrer Familie und Freunden in einer Gesellschaft, in dem alles vorherbestimmt ist und ausgerechnet wird: wie viel Sport darf man machen, was darf man essen, wer wäre der Ideale Partner, wann stirbt man, .... diese Sachen und noch viele mehr werden von der Gesellschaft vorher bestimmt. Nicht einmal schreiben darf man und an Musik, Geschichte, Kunst hat man, damit das Menschliche Gehirn nicht überfüllt ist, auch nur 100 Sachen zur Auswahl. Ziemlich Psycho...
Die Menschen (zumindest die meisten) sehen das aber nicht so und auch Cassia nicht. Sie ist ganz aufgeregt an dem Tag, als sie zu erfahren bekommt, wer den ihr perfekter Partner wird. Und es wird ihr bester Freund Xander. Doch als die den Mikrochip in das Terminal stellt um zu Erfahren, wie sie sich nun ihm gegenüber zu verhalten soll, erscheint das Gesicht eines anderen - Ky. Sie bekommt gesagt, dass es sich um ein Missverständnis handelt, Xander aber weiterhin ihr perfekter Partner sei. Trotzdem fängt sie an, sich für ihn zu interessieren... und merkt das die Welt und die Gesellschaft doch nicht ganz so perfekt ist wie alle denken...





Für die 17-jährige Cassia ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: Heute erfährt sie, wen sie mit 21 heiraten wird - wen das System für die ausgewählt hat. Es könnte jeder Junge aus Bria sein, doch zur großen Überraschung aller wird ihr bester Freund Xander als Partner bekanntgegeben.
Als Cassia sich später auf dem feierlich überreichten Mikrochip Informationen über Xander ansehen will, passiert etwas schier Unmögliches: Es erscheint das Gesicht eines anderen Jungen - das von Ky. Cassia ist schockiert und verängstigt. Das System macht keine Fehler! Und tatsächlich wird ihr von offizieller Seite versichert, dass es sich um ein einmaliges Versehen handelt. Aber Cassia geht Kys Anblick nicht mehr aus dem Kopf.  Gibt es doch die Möglichkeit zu wählen?





Jetzt, wo ich herausgefunden habe, wie ich fliegen kann, welche Richtung soll ich da nehmen hinaus in die Nacht?





 Ich muss sagen, obwohl das Originale Cover und da deutsche Cover sich nicht viel nehmen, gefällt mir das Originale besser. Die Farbgebung... und es ist schön klar gehalten, da alles schön zu sehen ist. Es ist Stilvoll. Auf dem deutschen Cover sieht man ungefähr das gleiche Bild, aber die Kugel ist Blau und man sieht sie nur so Halb... sie ist etwas abgeschnitten. In einer so geordneten Gesellschaft... hmpf. Ne... Ich glaube dieses Mädchen in der Glaskuppel soll Cassia darstellen, die Glaskuppel soll das Leben darstellen und wie sie sich dagegen wehrt, am Anfang noch sehr zaghaft .... schön symbolisch gemacht =)








Ich bin ein ziemlicher Fan von Jugendbuch Dystopien. "Corpus Delicti" war z.B. eines der wenigen Schulbücher, die ich gelesen habe :) Und die Geschichte um Cassia und Ky gehören neben Delirium, Panem, Mystic City, Die Bestimmung, ... zu den wichtigsten und berühmtesten Dystopien, und das mit Recht. Am Anfang muss ich gestehe, war ich ein wenig verwirrt. Es wird nicht viel erklärt und man wird einfach so in die Geschichte geschmissen. Die Verwirrung legt sich aber ziemlich schnell und man ist von dem Buch gepackt. Meine Meinung nach ist das eine ziemliche Psycho - Gesellschaft, alles vorher bestimmt. Klar kennt man auch von anderen, aber hier wird sogar bestimmt wie viel Sport man machen kann und das nur zu Hause auf dem Laufband, das man mit 80 stirbt, das man nur in einem bestimmten Alter Kinder bekommen darf und das schlimmste, es gibt nur ausgewählte und begrenzte Anzahl an Kulturellen Sachen. Die Leute werden dumm gemacht, damit die Gesellschaft die absolute Kontrolle behält. Wirklich Psycho... die Menschen können noch nicht mal alleine Essen machen... die arbeit wird so eingeteilt, dass nur einer eine bestimmte arbeit machen kann. Oh och könnte mich so darüber aufregen, aber ich finde dieses Wechselbad der Gefühle machen das Buch so aus... man ärgert sich, auch über die Naivität von Cassia, freut sich dann aber, wenn die "schlauer" wird und lernt und wenn sie und Ky sich näher kommen. Ich mag die Charakter der beiden wirklich sehr, auch die Geschichte von Ky ist sehr interessant. Leider tut mir der arme Xander sehr leid, er fällt ein wenig hinten unter, obwohl er doch ein so toller Junge ist. Das Ende ist so nach dem Motto *bam* Ende. Man hat es kommen sehen, aber wenn es geschieht, dann ist man entsetzt. Und vor allem geht es so schnell, dann ist man auf einmal durch. Aber es ist nicht schlimm, es ist nicht irgendwie hingeschmiert und gar nicht... es ist so wie ein Anfang zum zweiten Buch... und das ist gut :)
Also ihr seht schon, ich kann das Buch nur sehr empfehlen. Ich werde mich gleich mal daran setzten, den zweiten Teil zu lesen. Viel Spaß beim lesen <3

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare.
Schau doch später mal vorbei, dann habe ich bestimmt geantwortet. <3